Tag

Angst

Browsing

Ihr Lieben,
ich bin nicht nur unsportlich, nein, ich scheue wirklich jeden Wettkampf. Hier ist es mir auch völlig egal, ob zwei Mannschaften gegeneinander antreten oder ob es um den direkten Vergleich geht. Obwohl, nein, so ganz egal ist es mir dann doch nicht. Der Gedanke, gemeinsam mit anderen als Team antreten zu müssen, ist schlimmer. Viel schlimmer.

So easy, wie ich gehofft hatte, ist meine Psycho-Therapie wohl leider doch nicht. Woran ich das merke? Erstens verspüre ich grad einen unglaublichen Drang, mich so voll zu fressen, bis gar nichts mehr geht. Und zweitens spannt mein Gesicht ganz fürchterlich, weil ich wieder an den kleinsten und für das bloße Auge nicht mal sichtbaren Fisselchen rumgedrückt, gequetscht und gekratzt habe. 

Während jetzt, um kurz vor 21:00 Uhr, tatsächlich die letzten Kabel verlegt werden, sitze ich direkt nebenan im Aufenthaltsraum des Tonstudios. Umgeben von Mohngebäck, Pizzen, Süßigkeiten und Fruchtzwergen. Catering, das ich sogar selbst für unsere Proben gekauft habe. Und mein Herz schlägt mir bis zum Hals.