Tag

Couch

Browsing

So easy, wie ich gehofft hatte, ist meine Psycho-Therapie wohl leider doch nicht. Woran ich das merke? Erstens verspüre ich grad einen unglaublichen Drang, mich so voll zu fressen, bis gar nichts mehr geht. Und zweitens spannt mein Gesicht ganz fürchterlich, weil ich wieder an den kleinsten und für das bloße Auge nicht mal sichtbaren Fisselchen rumgedrückt, gequetscht und gekratzt habe. 

Ich dachte eigentlich, dass ich relativ entspannt war. Also so entspannt, wie man vor seinem ersten Termin beim Psychologen überhaupt sein kann. Als ich dann in der U9 Richtung Rathaus Steglitz meinen Unvergleichlich-Beutel vergessen habe und fast in Tränen ausgebrochen bin, wurde mir mit einem Schlag klar, dass meine Nerven doch angespannter waren, als ich mir eingestehen wollte.