Tag

Unvergleichlich

Browsing

Ihr Lieben,
ich bin überwältigt, was für eine unglaubliche Welle heute, seit dem Beitrag bei RTL Punkt 12, durchs Netz schwappt. Und zugleich bin ich unbeschreiblich geschockt. Ja, ich bin fassungslos, was für Müll in meinem Posteingang angeschwemmt wird. Ich mag schon gar nicht mehr reinschauen.

Ich dachte eigentlich, dass ich relativ entspannt war. Also so entspannt, wie man vor seinem ersten Termin beim Psychologen überhaupt sein kann. Als ich dann in der U9 Richtung Rathaus Steglitz meinen Unvergleichlich-Beutel vergessen habe und fast in Tränen ausgebrochen bin, wurde mir mit einem Schlag klar, dass meine Nerven doch angespannter waren, als ich mir eingestehen wollte. 

Ihr Lieben,
ich mag nicht mehr kämpfen. Ich mag mich nicht mehr selbst-optimieren und einem fremdbestimmten Ideal hinterher jagen.

Klar, wenn sich ein Leben allein um Sport & Ernährung drehen kann, dann ist es durchaus möglich, einen „Traumkörper“ zu formen und zu behalten. Aber ich habe keine Haushälterin, die für mich die Wohnung in Ordnung hält. Ich habe keinen Personal-Trainer, der mich täglich vor meiner Haustür erwartet. Und ich habe auch nicht genug Geld, um mir im Bioladen immer das gesündeste und abwechslungsreichste Essen zu kaufen.