Ihr Lieben,
ihr kennt mich. Ich war nicht nur essgestört, ich bin auch neugierig. Wenn jemand ein leckeres Porridge zubereitet, möchte ich nicht nur wissen, dass Haferflocken rein kommen, sondern auch welche und das Ganze bitte grammgenau. Yepp, klingt für manche komisch, aber es gibt Unterschiede: von kernig über glutunfrei bis zu zart schmelzend. Heute bin ich aber neugierig, wie Euch mein Blog gefällt. Deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr euch 3 Minuten nehmt und es mir genau hier verratet: https://www.netigate.se/a/s.aspx?s=964481X269014156X38305

Danke für Eure Zeit

P.S.: Ich nehme immer die kernigen Haferflocken, damit ich was zu Kauen habe. Welche Marke ist mir da komplett egal. Hauptsache im Angebot 😉

Ihr Lieben, immer wieder lese ich Nachrichten von Euch, dass ihr Angst habt. Angst, Euren Hausarzt nach etwas zu fragen, Angst, Eurer Beraterin dies oder jenes anzuvertrauen, Angst, mit Euren Eltern zu sprechen, weil sie es doch eh nicht verstehen würden. Soll ich euch was sagen? Verstehe ich alles. Nur zu gut.