Tag

Kuchen

Browsing

Ich hatte immer das Gefühl, mir selbst durch Verzicht etwas beweisen zu können. Ich war schrecklich stolz, wie diszipliniert, wie willensstark, wie standhaft ich doch sein konnte. Ja, wie unglaublich eisern ich doch war, all den sündhaften Versuchungen zu widerstehen.

Ich liebe Brot. Also jetzt nicht so labbriges Toastbrot, aber gutes Brot oder liebevoll zubereitete und angerichtete Backwaren sind für mich ein Augenschmaus. Beim Gucken bleibt es aber meistens auch, zumindest bem Kuchen und süßen Teilchen. Ob nun „leider“ oder „Zum Glück“ kann ich noch gar nicht so genau sagen.

Ich habe in den vergangenen Tagen einige Blogeinträge angefangen und irgendwann, meist so nach dem 6 oder 7 Satz, kamen die Zweifel. Also nicht nur die absolut berechtigten Zweifel, ob die Kommas, die ich mal wieder eher nach Zufallsprinzip gestreut habe, so stimmen könnten. Vielmehr die Verunsicherung, ob diese Zeilen es überhaupt verdient hatten, von euch gelesen zu werden.